Compliance.

Verantwortungsvoller Partner

Beschwerdemanagement und Hinweisgebersystem

Kurtz Ersa bietet seinen Mitarbeitenden und allen Geschäftspartnern (einschließlich deren Mitarbeitenden) die Option, mögliche Verstöße gegen die Compliance-Anforderung und das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz zu melden. So tragen unser Beschwerdemanagement und das Hinweisgebersystem dazu bei, die Folgen solcher Verstöße zu begrenzen und vergleichbares Fehlverhalten künftig zu verhindern.[FC1] 

Über die elektronische Plattform können Hinweise zu potenziellen Verstößen gegen Rechtsvorschriften und interne Regeln gemeldet werden. Dies gilt z.B. bei Verdacht auf:

- Missachtung von Menschenrechten und Sozialstandards

- Umwelt- und Arbeitsschutzverstöße

- Korruption

- Betrug/Untreue/Unterschlagung

- Geldwäsche

- Datenschutzverletzung/Informationssicherheit

- Wettbewerbsrechtsverletzungen oder Diebstahl

Wir nutzen dafür die Softwarelösung der Firma Osapiens, die eine anonyme Einreichung der Beschwerden und Hinweise ermöglicht.

Zum Beschwerdemanagementtool

Kurtz Ersa - Code of Conduct

Unser Verhaltenskodex (Code of Conduct) gilt nicht nur für Kurtz Ersa als global tätigen Konzern, sondern auch für unsere Lieferanten. Wir verpflichten uns daher selbst, alle geltenden Gesetze und Vorschriften sowie internationale und branchenübliche Standards einzuhalten, und erwarten dies auch von unseren Lieferanten.

Unsere Geschäftspartner sind zudem dazu verpflichtet, diese Verpflichtung in deren vorgelagerten Liefer- und Produktionskette an ihre Vertragspartner weiterzugeben.

Zum Code of Conduct