Verstärkung für Ersa Ingenieurs-Team


Neuzugänge für Schablonendruck und Schulungsteam

Neu im Ersa Team: Thomas Lucuta (li.), Ersa Applikationsingenieur für Sieb- und Schablonendruck, und Christoph Schaller (re.), Ersa Applikationsingenieur im Demo- und Applikationscenter
Neu im Ersa Team: Thomas Lucuta (li.), Ersa Applikationsingenieur für Sieb- und Schablonendruck, und Christoph Schaller (re.), Ersa Applikationsingenieur im Demo- und Applikationscenter
  
 

Wertheim, 20.01.2020
Zum Jahresauftakt verstärkt sich Systemlieferant Ersa mit zwei Neuzugängen für den Standort Wertheim: Neu im Team für die VERSAPRINT Schablonen- und Siebdrucker ist Applikationsingenieur Thomas Lucuta. Über viele Jahre konnte er mit seiner langjährigen praktischen Erfahrung im Sieb- und Schablonendruck die Weiterentwicklung der technischen Druckwerkzeuge über Kundenanforderungen und die Umsetzung vor Ort entscheidend mitgestalten. Bei zahlreichen SMT- und EMS-Dienstleistern wurde dieses Know-how aktiv genutzt, um den Pastendruckprozess in der laufenden Fertigung zu optimieren – künftig werden davon die Ersa Kunden profitieren. Herr Lucuta wird sowohl im Wertheimer Demo- und Applikationscenter als auch direkt vor Ort bei Kunden im Einsatz sein.

 

Auch das Ersa Schulungs-Team für Lötmaschinen wächst mit Christoph Schaller um einen weiteren Applikationsingenieur im Bereich Maschinenbedienung, Wartung und Content für E-Learning. Als geprüfter Sachverständiger und Trainer verfügt Herr Schaller über viele Jahre praktische Erfahrung hinsichtlich Umsetzung und Durchführung von Schulungen, Weiterbildungsmaßnahmen von Mitarbeitern und Erstellung von modernen, visuell unterstützten Schulungsunterlagen. „Ersa hat in den letzten Jahren den Bereich Kunden-Mitarbeiter-Qualifizierung auf ein einzigartiges Niveau gehoben. Durch die globale Ausrichtung bieten wir heute an allen unseren Standorten dieselben Kurse und Schulungen an. All das erfolgt in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden, damit der Schulungsinhalt immer auf dem neusten praxisbezogenen Stand gehalten wird“, sagt Ersa Gesamtvertriebsleiter Rainer Krauss. Christoph Schaller wird sein fundiertes Wissen in puncto Lötsysteme im Schulungs- und Applikationscenter Wertheim ebenso wie beim Einsatz beim Kunden einbringen.