Smarter Messeauftritt für Ersa in China


Ersa Messestand auf der Productronica China in Shanghai
Ersa Messestand auf der Productronica China in Shanghai
Ersa Messestand auf der Productronica China in Shanghai
Ersa Messestand auf der Productronica China in Shanghai
  
 

Wertheim/Shanghai, 22.03.2019
Die alljährliche Productronica in Shanghai ist inzwischen zur chinesischen Leistungsschau für die gesamte Elektronikproduktion gereift: Halbleiter, Laser, Infrarottechnologie, Sensortechnologie – die chinesische Elektronikmesse wartete neben dem Leistungsumfang der deutschen electronica und Productronica auch mit Fabrikautomatisierung auf.

Systemlieferant Ersa präsentierte auf der Productronica China vom 20. bis 22. März sein komplettes Portfolio von Maschinen über Tools bis hin zum Reworkprogramm. Seitens Selektivlöttechnologie wurden VERSAFLOW 3/45 und das Flaggschiff VERSAFLOW 4/55 ausgestellt. Zudem waren das Reflowlötsystem HOTFLOW 3/20, die POWERFLOW Wellenlötmaschine sowie der Schablonendrucker VERSAPRINT 2 Elite plus ständig umringt von Interessenten und Kunden. Direkt neben dem Ersa Messestand war die Smart Factory als komplette Fertigungslinie aufgebaut – kontinuierlich wurden sechs Fachnutzen auf der HOTFLOW 3/20 gelötet und die Batteriesockel nach automatischer Bestückung live in der VERSAFLOW 3/45 selektiv gelötet. Die fertigen Leiterplatten stellten Schmetterlinge mit LED-Blinklichtern dar und fanden bei den Besuchern reißenden Absatz.

Die Lötwerkzeuge waren vertreten mit Lötstationen der Baureihen i-CON PICO, NANO und VARIO in Verbindung mit der Lötrauchabsaugung EASY ARM. Ebenso funktionsbereit war das gesamte Spektrum der Reworksysteme, speziell das Interesse an den HR-Modellen 550 und 600 ist weiter ungebrochen. „Das HR 600 XL wird bereits aktiv in China verkauft, wurde aber erstmals auf der Productronica in Shanghai vorgeführt. Die Reaktion der Messebesucher hat gezeigt, dass wir mit diesem Reworksystem die Marktanforderung zu 100% abdecken“, sagte Ersa Gesamtvertriebsleiter Rainer Krauss in Shanghai, der sich zufrieden zeigte über den enormen Besucheransturm und drei erfolgreiche Messetage.