Ersa und Bergen auf der Productronica India


Indischer Ableger der Productronica fand vom 25.09. bis 27.09. statt

Gruppenbild nach einem erfolgreichen Messeauftritt: das Ersa Bergen-Messeteam
Gruppenbild nach einem erfolgreichen Messeauftritt: das Ersa Bergen-Messeteam
  
 

Wertheim, 30.09.2019
Das in Deutschland entwickelte Konzept der Productronica wurde Anfang der 2000er für die Wachstumsmärkte China und Indien adaptiert und erweitert. Heute ist die Productronica India die führende Fachmesse des Landes im Bereich Entwicklung und Produktion von Elektronik. Gemeinsam mit der indischen Vertretung Bergen Associates Pvt. Ltd. war Ersa auf dieser Messe vertreten, die vom 25. bis 27. September im 40 km südöstlich des Stadtzentrums von Delhi gelegenen Greater Noida stattfand.

Großformatige Displays und Videoclips zeigten die neusten Ersa Technologien im Bereich Lötmaschinen und waren für die Standbesucher sowohl Anziehungspunkt als auch Diskussionsgrundlage. Am ausgestellten Hybrid-Reworksystem HR 600/2 konnten zahlreiche Demos live durchgeführt und entsprechender Applikationssupport an mitgebrachten Baugruppen geleistet werden. Von Interesse war dabei vor allem der hohe Automatisierungsgrad des Geräts, durch den die gestiegenen Anforderungen komplexer Baugruppen erfüllt werden können.

Hinsichtlich Messebesucher und Aussteller hat sich der Besucherstrom im Vergleich zum Rekordjahr 2018 verhaltener gezeigt. Grund dafür sind primär die von der indischen Regierung eingeführten BSES (Bharat Stage Emission Standards) zur Regulierung der Emission von Luftschadstoffen und der damit einhergehende Einfluss auf die Automobilindustrie. Um den neuen Abgasnormen BS VI (Bharat Stage 6, vergleichbar mit der Euro-6-Norm) zu entsprechen, wird in diesem Bereich momentan mit Nachdruck an technischen Lösungen gearbeitet.


Area Sales Manager Christian Ott war dennoch zufrieden mit dem Messeauftritt: „Trotz der geringeren Besucheranzahl konnten wir viele Messebesucher an unserem Stand begrüßen. Generell wird im Markt mit einem Aufschwung und damit verbundenen Investitionen ab Mitte 2020 gerechnet, was auch die Gespräche mit bestehenden und neuen Kunden belegt haben.“ Besonders gefreut hat sich das gesamte Team über durchweg positives Feedback zur Performance der Anlagen sowie den hervorragenden Kundensupport vor Ort in Indien. Das „deutsche Original“, die productronica München, findet in diesem Jahr vom 12.11. bis 15.11. statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch beim Ersa Stand, A4.171!