Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium lötet professionell


Ersa spendet zwei Lötstationen an Wertheimer Schule

Bei der Übergabe der Ersa Lötstationen an das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
Bei der Übergabe der Ersa Lötstationen an das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
  
 

Wertheim, 20.12.2019
Vor fünf Jahren wurde durch Unterstützung der Stadt Wertheim am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium für das Profilfach Naturwissenschaft und Technik (NwT) ein Raum mit verschiedenen Werkzeugen eingerichtet. Zum Equipment gehören nun auch zwei Ersa i-CON PICO Lötstationen, die Ersa Key Account Managerin Katharina Fertig persönlich bei der Schule vorbeibrachte.


„Das Thema Elektronik wird an unserer Schule großgeschrieben. In diesem Bereich von einem Weltmarktführer in unserer direkten Nachbarschaft unterstützt zu werden, freut uns ganz besonders“, bedankte sich Schulleiter Reinhard Lieb. Ein LED-Männchen zum Leuchten zu bringen, ist die erste praktische Lötaufgabe im Unterricht. In der nächsten Stufe ist eine Alarmanlage an einer Schublade zu installieren, die zu erkennen gibt, sobald die Schublade geöffnet wird. „Solche professionellen Stationen nutzen zu können, ist ein großer Vorteil. Die mitgebrachten Infomaterialien und die ausführlichen Erklärvideos ergänzen die im Unterricht vermittelte Theorie optimal“, ergänzte Fachlehrer Andreas Häge.