Engagierter Einsatz für die Gesellschaft

"Corporate Citizenship" ist das "gesammelte bürgerschaftliche Engagement" eines Unternehmens für die Gesellschaft. Eine Aufgabe, die wir sehr ernst nehmen.

"Corporate Citizenship" lässt sich als das "gesammelte bürgerschaftliche Engagement" für die Gesellschaft definieren. Diese sozial- und gemeinwohlorientierte Ausrichtung eines Unternehmens hat in Deutschland seit dem frühen 19. Jahrhundert eine lange gesellschaftliche Tradition.

 

Wir bei Kurtz Ersa stellen uns dieser verantwortungsvollen Aufgabe
schon seit vielen Jahrzehnten. Und werden dies auch in Zukunft tun!

Gelebte Werte

Allerdings muss dieses Verhalten auch über eine praktizierte Werteorientierung innerhalb der eigenen Strukturen abgesichert werden und idealerweise in der Unternehmensphilosophie verankert sein. Auf diese Ausrichtung einer gelebten und auf Langfristigkeit ausgerichteten Gemeinschaft kann der Kurtz Ersa-Konzern in seiner 235-jährigen Geschichte stolz zurückblicken. Zugleich ist dies Ausgangspunkt für eine soziale und kulturelle Verpflichtung in der Region.
 

Der Kurtz Ersa-Konzern integriert darin die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen ebenso wie die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen, um jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu geben. Den dabei innerhalb des Unternehmens gepflegten und von allen Mitarbeitern erwarteten ehrlichen und offenen Umgang untereinander schätzen nicht nur Kunden oder Lieferanten.

 

Auch der Kurtz Ersa-Konzern engagiert sich in dieser Konsequenz in der Förderung lokaler Sportvereine, sozialer Projekte und kultureller Veranstaltungen. Somit werden vor allem die eigenen Mitarbeiter in ihren ehrenamtlichen Aktivitäten und in Anerkennung ihrer regionalen Verbundenheit bestätigt und gleichzeitig deren Lebensqualität erhöht. Dabei steht nicht nur die Schaffung und Bewahrung regionaler Identität im Vordergrund. Über die kulturelle Förderung als zukunftsweisende Eckpunkte sollen darüber hinaus die Kreativität und die Innovation aller Mitarbeiter verknüpft werden.


Gesellschaftliche Verantwortung

Der Kurtz Ersa-Konzern nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst. Da sich die Gesellschaft jedoch permanent verändert, müssen Ausrichtung und Qualität der Verantwortung ständig überprüft werden. Nur so gelingt es, auch künftig partnerschaftliche Kooperationen ökologischer, kultureller und sozialer Art mit der Gesellschaft einzugehen. Dieses Konzept hat sich seit über zwei Jahrhunderten bewährt und wird weiterhin Bestand haben.