Kurtz Automotive Solutions

Kurtz Niederdruck-Gießmaschine für Heunisch-Standort Krásná

Das Team der Gießerei Heunisch GmbH vor ihrer neuen Kurtz Niederdruckgießmaschine vom Typ AL18-16 FSC

Als traditionsreiches Familienunternehmen mit über 40 Jahren Gießerei-Erfahrung entschied sich die Firma Heunisch für die Investition in eine neue Kurtz Gießlinie am Aluminium-Standort in Tschechien, um bestens für die Zukunft gewappnet zu sein.

Kurtz Niederdruckgießmaschine AL18-16 FSC
Kurtz Niederdruckgießmaschine AL18-16 FSC

Neues Gießlinienkonzept mit Ofenmanagement und Shuttle

Dieser Entschluss für einen Systemlieferanten war wohlüberlegt und basierte auf einem ausführlichen Evaluierungsprozess im Vorfeld. Heunisch hatte bereits ältere Kurtz Niederdruck-Gießmaschinen im Einsatz, die allerdings nicht mehr „state of the art“ waren.

Mit dem neuen Gießlinien-Konzept samt integriertem Ofenmanagementsystem und Shuttle hat das Unternehmen mit Hauptsitz in Bad Windsheim und weiteren Standorten in Steinach (Thüringen), Krásná und Brno (beide Tschechien) die Basis für gute Gussteile gelegt. Das komplette Konzept der Gießlinie mit hoher Flexibilität, schnellstem Ofenwechsel und bester Schmelzequalität sowie einfacher Erweiterung der Produktionskapazität überzeugte Heunisch.

Park- und Warmhaltestation für Schmelzeaufbereitung
Park- und Warmhaltestation für Schmelzeaufbereitung

Langes Gießen ohne erneuten Ofenwechsel

Zusammen mit dem großen Tiegelofen, dessen Fassungsvermögen bei 2,8 t liegt, ist nicht nur ein langes Gießen am Stück ohne erneuten Ofenwechsel möglich, sondern auch eine extrem hohe Flexibilität zum Positionieren der Steigrohre gewährleistet. Ob Mehrfachkavitäten oder große Strukturbauteile – der große Ofen ermöglicht die Positionierung der Steigrohre exakt dort, wo sie benötigt werden.

Das Konzept mit dem Shuttle erlaubt zudem, die Downtime der Maschine auf ein Minimum zu reduzieren, was der OEE zugutekommt. Der Ofen wird außerhalb der Maschine mit bester Schmelzequalität vorbereitet, der eigentliche Wechsel wird in der Maschinen-Nebenzeit realisiert – getreu dem Motto „Die Maschine muss laufen, um Geld zu verdienen“. Um die Effizienz weiter zu steigern, verfügt die Gießmaschine über zwei Werkzeugwechsel-Systeme, so dass auf einem eine neue Kokille vorbereitet und parallel auf dem andern die alte demontiert werden kann. Die Anbindung der Kühlung erfolgt über Multikupplungen, was Zeit spart und zugleich Fehlersicherheit beim Anschließen der zahlreichen Kühlungen bedeutet.

Ofenshuttle
Ofenshuttle

Komplette Gießlösung aus einer Hand

Im Zusammenspiel mit den neuesten Maschineninnovationen, etwa der im Hause Kurtz entwickelten Kühlungstechnologie, werden beste mechanische Eigenschaften erreicht und die Taktzeit deutlich reduziert. Dank der höchst präzisen Drucksteuerung wird eine turbolenzarme Formfüllung umgesetzt, mit der Gussteile von höchsten Qualitätsstandards produziert werden. Heunisch wollte weit mehr als nur die beste Maschinentechnologie – das Unternehmen wollte eine komplette Lösung von der Schmelze-Aufbereitung über das Handling bis zum Gießen aus einer Hand. Das gesamte Kurtz Know-how mit der Komplettlösung für die neue Gießlinie und die jahrelange gute Zusammenarbeit überzeugten Heunisch am Ende auf ganzer Linie.

Das Kurtz Team bedankt sich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit und freut sich bereits jetzt auf künftige Projekte!

KONTAKT

Ihr persönlicher
Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zu Kurtz Automotive Solutions? Sprechen Sie mit Ihrem direkten Ansprechpartner!

Lothar Hartmann General Manager Sales Automotive Solutions