VERSAEYE Qualitätssicherung

Perfekt dokumentierte Lötstellenqualität speziell für die Inspektion von THT-Lötstellen.

Ersa VERSAEYE - dokumentierte Lötstellenqualität
Ersa VERSAEYE - dokumentierte Lötstellenqualität
Das VERSAEYE Modul mit neun Kameras
Lötstelle ohne Pin
Benetzungsproblem
Lotperlen
   
 
 

Videos

Ersa VERSAFLOW 4/55 product video

 

Das VERSAEYE Modul wurde speziell für die Inspektion von THT-Lötstellen entwickelt und wird als separates Modul nach dem letzten Lötmodul installiert und fest mit der Lötanlage verbunden. Es kann mit bis zu neun Kameras – eine Oben- und acht seitliche Kameras – ausgestattet werden. Das VERSAEYE kann dabei in x-, y- und z-Richtung verfahren werden und ermöglicht eine ganzseitige Inspektion der Lötstellen aus einem 45°-Winkel.


Es können neben verschiedenen Benetzungsproblemen auch Lotbrücken, Lotperlen oder nicht gelötete Pins detektiert werden. Die Auswertung der Lötstellen erfolgt, im Gegensatz zu konventionellen Systemen, auf Basis eines Analyse-Algorithmus, dessen Toleranzen individuell angepasst werden können. Damit ermöglicht das VERSAEYE die optimale Dokumentation der Lötstellengüte innerhalb der produktionseigenen Qualitätskriterien.

Highlights VERSAEYE

  • Optimiertes System für Wellen- und Selektivlötanlagen
  • Lötrahmen-kompatibel
  • Modulare Inspektion möglich: Bottom, Top oder Top + Bottom
  • Bis zu neun Kameras pro Modul
  • Schnittstelle I/O
  • Klassifizierung der Inspektions-ergebnisse zu einem beliebigen Zeitpunkt durchführbar

Referenzen

Kontakt

Downloads