ECOSELECT 4

Inline- und Batch-Selektivlötsystem für höchste Selektivqualität.

Selektivlötanlage Ersa ECOSELECT 4
Selektivlötanlage Ersa ECOSELECT 4
   
 
 

Videos

Ersa ECOSELECT 4 Produktvideo

 

Highlights Selektivlötanlage Ersa ECOSELECT 4

  • Flexibel integrierbares Lötsystem: Inline- und Batchbetrieb
  • VERSAFLOW 4 Technologie
  • Leiterplattenaufnahme 508 x 508 mm
  • Rollentransport
  • Bis zu 2 Sprühköpfe und bis zu 2 Bevorratungen
  • Powerkonvektion
  • Doppeltiegel y/z-variabel
  • Automatische Düsenaktivierung
  • Erweiterung zur Full-Inline-Maschine durch eigenständiges Fluxmodul
  • Preisgekrönte Software ERSASOFT 5
  • VERSACAM – Lötwellenmessung „on the fly“

 

Ersa Anwenderbericht:

 

Jetzt lesen: EPP-Titelstory 5-6/2018Anwenderbericht Kitron/Ersa: Führende
Selektivlöt-Technologie sichert Wachstum

 

Best Practice Selektivlöten:
Rekordverdächtige Zykluszeit -
Siemens Österreich setzt auf VERSAFLEX

Beschreibung

... ECOSELECT 4

Die ECOSELECT 4 ist das neueste Selektivlötsystem von Ersa. Die kompakte Anlage eignet sich optimal für kleine bis mittelgroße Serien, bei denen Flexibilität im Vordergrund steht. In der ECOSELECT 4 steckt Maschinentechnologie der neusten VERSAFLOW Generation. Sie ist mit einem hochwertigen Rollentransport für maximale Leiterplattenabmessungen von 508 x 508 mm ausgestattet und kann im Batch- und Inlinebetrieb eingesetzt werden. Weiteres Highlight ist etwa die neue Powerkonvektion, die für optimale homogene Erwärmung auch bei schwierigsten Bauteilen sorgt. Wie alle Ersa Selektivlötanlagen ist die ECOSELECT 4 mit einem programmierbaren Präzisions-Sprühfluxer zum exakten und sparsamen Flussmittelauftrag in Einzelpunkten oder Bahnen mit integrierter Sprühstrahlkontrolle ausgestattet. Optional ist ein zweiter Sprühkopf verfügbar.

 

Innovative Maschinensteuerung mit ERSASOFT 5

Auch das neue Doppeltiegelsystem aus der VERSAFLOW 4 ist für die ECOSELECT 4 konfigurierbar. Die beiden Miniwellen-Tiegel lassen sich dadurch flexibel in y/z-Richtung verfahren. Es können zum Beispiel Lötdüsen mit unterschiedlichen Durchmessern verwendet werden, um Steckerleisten schnell mit einer Düse mit großem Durchmesser zu löten, wogegen schwer zugängliche Lötstellen mit einer sehr schmalen Lötdüse gelötet werden können. Dank der bedienerfreundlichen Software ERSASOFT 5 wird die Maschinensteuerung innovativer. Über die individuelle Benutzerschnittstelle werden die für jeden Benutzer benötigten Daten/Informationen bereitgestellt. Weiteres Software-Highlight ist die Picture-in-Picture-Funktion (PIP) kombiniert mit Prozessbeobachtungskamera.

Technische Daten

Anlagenabmessungen

  • Länge von 2.000 mm
  • Breite ca. 1.800 mm
  • Höhe ca. 1.700 mm

Transportsysteme

  • Rollentransport
  • Leiterplattenbreite: 50-508 mm
  • Leiterplattenlänge: 127-508 mm
  • Maximale Leiterplattenaufbauten oben bis 120 mm
  • Maximale Leiterplattenaufbauten unten bis 60 mm
  • Maximales Leiterplattengewicht: 15 kg

Medienversorgung

  • Stickstoff
  • Druckluft
  • Elektrische Versorgung
  • Abluft

Fluxer

  • Drop-Jet in verschiedenen Größen

Vorheizung

  • IR-Strahlerheizung unten, Konvektion oben (optional), Powerkonvektion oben (optional)

Lötmodul

  • Elektromagnetischer Löttiegel
  • Miniwelle 13 kg bis zu 2 Tiegel

Optionen

  • Rollentransport
  • Programmierbare Breitenverstellung
  • Präzisions-Drop-Jet-Fluxer
  • Maximales Leiterplattengewicht: 15 kg
  • Ein-/Ausgabemodul
  • Unterseiten-Vorheizung kurzwellige, dynamische IR-Strahler
  • Powerkonvektion
  • Elektromagnetischer Mini-Wellen-Löttiegel
  • Doppeltiegel y/z-variabel
  • Zweiter Löttiegel zur Verarbeitung von unterschiedlichen Legierungen, alternativ zur Nutzenverarbeitung
  • Übernahmen von Leiterplatten-Daten aus CAD-System
  • Touchbedienung

Downloads