HOTFLOW 4/20

Die Ersa HOTFLOW 4/20 - besondere Kennzeichen: hervorragende thermische Performance und beste Energiebilanz.

Ersa HOTFLOW 4/20
Ersa HOTFLOW 4/20
Die Flexibilität des Grip-Systems erlaubt es, PCB-Stärken von 0,1 bis 6 mm im Mix ohne Abstand zu transportieren
Mehrspuriges Transportsystem für unterschiedlichste Leiterplatttenbreiten
Effiziente Kühlung im Auslauf
Leicht ausziehbare Düsenbleche für schnelle Wartung
Verbesserter Zugang zu Wartungseinrichtungen
Ersa Auto-Profiler: Offline-Profilerstellung für höchste Maschinenverfügbarkeit
   
 
 

Videos

Ersa Reflowlöten – HOTFLOW 4/20, Produktvideo (Deutsch)

Ersa Reflowlötanlage HOTFLOW 4

 

Highlights Reflowlötanlage Ersa HOTFLOW 4/20

  • Reflowlötanlage mit hervorragender thermischer Performance und bester Energiebilanz
  • Individuell einstellbare Prozesszonen über energieoptimierte Motoren
  • Mehrstufige geregelte Kühlung
  • Mehrstufiges Prozessgasreinigungssystem mit Pyrolyse
  • Restsauerstoffregelung, geringer N2-Verbrauch
  • Prozesssteuerungssoftware Ersa Process Control (EPC)
  • Software zur Profilerstellung
  • Mehrspurige Transportsysteme (1-4); 1x fix, 3x variabel
  • Thermisch unsichtbare Mittenunterstützung
  • Niedriger Energieverbrauch im Dauerbetrieb
  • Patentiertes Grip-Transportsystem für Folien
  • Auto-Profiler für schnelle Offline-Profilfindung

Beschreibung

... HOTFLOW 4/20

Die Reflowlötanlage Ersa HOTFLOW 4/20 ist eine stabile Gesamtkonstruktion in Stahlausführung, dicht verschweißt, pulverbeschichtet und mit innenliegend eingebautem Schaltschrank sowie PC-Bedienterminal. Zudem bietet sie eine Prozesszone mit motorischer Öffnung, Konvektionsheizmodule mit Schnellwechselkassetten, mehrstufige Prozessgasreinigung und eine leistungsstarke Kühlzone.

Technische Daten

Abmessungen

  • Länge: 6.600 mm
  • Breite: 1.410 mm
  • Höhe: 1.350 mm
  • Gewicht ca. 2.600 kg

Transport

  • Arbeitsbreite: 45-560 mm stufenlos automatisch verstellbar
  • Durchlaufhöhe: +32/-40 mm
  • Mittenunterstützung, stufenlos automatisch verstellbar
  • Transportgeschwindigkeit: 20-200 cm/min
  • Stiftkettentransport mit 3, 4 oder 5 mm Auflage

Prozesszone

  • Prozesslänge: 5.920 mm
  • Heizstrecke: 3.805 mm
  • Kühlstrecke: 2.115 mm

Heizsystem

  • Konvektionsheizmodule in Summe bis zu 20 Stück
    (Vorwärmzone bis 14 St., in der Lötzone 6 St.)
  • Volumenstrom je Modul regelbar bis 500 m3/h
  • Nennleistung je Modul: 3,3 kW

Kühlung

  • Kühlzone bis zu vierstufig mit Wasserrückkühlung

Elektrische Daten

  • 400 V, 3 Phasen, N, PE, 50/60 Hz
  • Dauerleistung im Betrieb: ca. 10-15 kW

Absaugung

  • Absaugleistung 2x 300-600 m3/h mit Überwachung

Optionen

  • Stiftkettentransport 3 / 4 / 5 mm
  • Stiftkettentransport mit massearmer Mittenunterstützung
  • Automatische Breitenverstellung von Stiftkettentransport und massearmer Mittenunterstützung
  • Bis zu 3 Transportstrecken mit Mittenunterstützung in einem Ofen (1x fix, 3x variabel)
  • Patentiertes Grip-Ttransportsystem für Folien
  • Beim einspurigen Ofen ist der Einsatz von Flächenstäben möglich
  • Betrieb mit Umgebungs- und Stickstoffatmosphäre möglich
  • Kühlbereich der Anlage mit integriertem und externem Kühlaggregat möglich
  • Kühlung wahlweise mit Kühlaggregat und Hauswasseranschluss möglich
  • Mehrstufiges Kondensatmanagement verfügbar mit Pyrolyse
  • Ohne Werkzeug ausziehbare Heiz- und Kühlmodule
  • Energie-Verbrauchs-Management

Fachbeitrag

Anwenderbericht Kimball Electronics:
Gute Vernetzung ist entscheidend
(PDF, EPP 09/2016)

Nachhaltig Reflowlöten (PDF, productronic 7/2012)

 

Fachbeitrag online:

How to avoid Voids! (Kurtz Ersa Magazin 39)

HOTFLOW: Designed in Germany (Kurtz Ersa Magazin 38)

Downloads