Ersa Know-how-Seminar: Design for Manufacturing


Fertigungsgerechte CAD-Konstruktion, LP-Technologie und Produktionsprozesse für die wirt. Fertigung zuverlässiger Baugruppen

Wertheim/Bestenheid, 28.10. - 29.10.2020
  
 

In Zusammenarbeit mit:

 

 

Das „Design for Manufacturing“-Seminar in Wertheim ist inzwischen fester Bestandteil des Ersa Jahresprogramms. Am 28. und 29. Oktober 2020 starten wir in die dritte Runde – neben Ersa sind als Partner wieder dabei: die LeiterplattenAkademie, Fraunhofer ISIT und ANS-answer elektronik.

Der Bogen ist gespannt von CAD-Konstruktion über Leiterplattentechnologie und Bauteile bis zu Produktionsprozessen. Komplexe Wechselwirkungen von Leiterplattenlayout und Lötstellenqualität, aber auch Qualitätssicherungsaspekte bis zur Rückverfolgbarkeit von Prozessparametern werden im Rahmen der Veranstaltung thematisiert.

Zur Gewährleistung hoher Qualitätsniveaus lernen die Teilnehmer, wie man elektronische Baugruppen unter fertigungsgerechten Gesichtspunkten designt, Materialien und Bauteile auswählt und Fertigungsprozesse beurteilt. Der intensive Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten vervollständigt das Seminarprogramm.

Neu 2020: Kleinste SMT-Bauteile vs. THT-Leistungselektronik
Lernen Sie gegensätzliche Anforderungen für Leiterplattendesign und -fertigung sowie produktionsrelevante Faktoren aus Sicht der Experten zu Ihrem Nutzen kennen. Bringen Sie Ihre Fragen mit. Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch!

 

Jetzt online anmelden