Wertheim-OB Herrera Torrez besucht Ersa


Wertheim-OB Markus Herrera Torrez (li.) bei der Betriebsbesichtigung mit Vertretern des Kurtz Ersa-Managements (v.r.n.l.): Ersa Geschäftsführer Ralph Knecht, CEO Rainer Kurtz und CFO Thomas Mühleck
Wertheim-OB Markus Herrera Torrez (li.) bei der Betriebsbesichtigung mit Vertretern des Kurtz Ersa-Managements (v.r.n.l.): Ersa Geschäftsführer Ralph Knecht, CEO Rainer Kurtz und CFO Thomas Mühleck
Wertheim-OB Markus Herrera Torrez (li.) im Gespräch mit Kurtz Ersa-CEO Rainer Kurtz
  
 

Wertheim, 10.10.2019
Nach seinem Amtsantritt zum 01. Mai besuchte Wertheims neuer Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez (SPD) die Ersa GmbH als erstes Unternehmen in Wertheim. Zum Kennenlerntermin am 09. Oktober kamen Neu-OB Herrera Torrez und Jürgen Strahlheim, Leiter Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing. Von Konzernseite nahmen CEO Rainer Kurtz und CFO Thomas Mühleck und Ersa Geschäftsführer Ralph Knecht teil.

 

Neben der 240-jährigen Unternehmensgeschichte des Kurtz Ersa-Konzerns wurden vor allem aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen und standortpolitische Pläne thematisiert. OB Herrera Torrez zeigte großes Interesse an Kurtz Ersa, einem der Top-Arbeitgeber der Region, und stellte seinerseits die größten Vorhaben für Wertheim vor. Nach einem knappen halben Jahr im Amt konstatiert Markus Herrera Torrez: „Ich bin das Amt mit großer Freude angetreten – Wertheim ist eine wirtschaftlich stabile Stadt, die wir mit einem starken Team und im engen Austausch mit den Unternehmen sowie den Bürgerinnen und Bürgern weiterentwickeln werden.“ Dazu setze man auf einen engen Dialog mit allen relevanten Gesprächspartnern, die Stadt Wertheim bereite dazu diverse Termine vor.