Ersa mit überzeugendem Auftritt auf US-Fachmesse


Impressionen vom Ersa Messestand auf der APEX EXPO in San Diego (USA)
Impressionen vom Ersa Messestand auf der APEX EXPO in San Diego (USA)
Impressionen vom Ersa Messestand auf der APEX EXPO in San Diego (USA)
Impressionen vom Ersa Messestand auf der APEX EXPO in San Diego (USA)
  
 

Wertheim/San Diego, 02. März 2018

Vom 27.02. bis 01.03. fand im teilweise sonnigen San Diego die APEX EXPO statt. Die wichtigste Elektronikfertigungsmesse in den USA hat ihren früheren Stellenwert wiedererlangt, das zeigen sowohl die Besucherzahlen als auch direkte Kontakte auf der Messe. DISCOVER SMART TECHNOLOGIES lautete das Motto auch auf der US-Messe, mit der Systemlieferant Ersa wie schon auf der Productronica starkes Interesse bei den Fachbesuchern aus der Elektronikindustrie weckte. Dabei standen einige Exponate besonders im Fokus – dringend benötigt man in den USA für die Reparatur besonders großer Leiterplatten-Baugruppen das neuentwickelte Ersa Hybrid Reworksystem HR 600 XL. Auch für die Modelle HR 550 und HR 600, die 2017 vorgestellt wurden und sich bei „normalen“ Leiterplatten zum Standard entwickelt haben, gab es große Nachfrage. Die Abrundung im Bereich Lötwerkzeuge erfolgte durch die manuellen Löt- und Entlötstationen Ersa i-CON VARIO 2 und 4 sowie EASY ARM Lötrauch-Absaugeinheiten, die für saubere Luft am Arbeitsplatz sorgen.

Maschinenseitig präsentierte Ersa als USA-Premiere den neuen Schablonendrucker VERSAPRINT 2 ULTRA³. In den ersten Wochen nach der Productronica wurden bereits Maschinen der neuen Schablonendruck-Generation in die USA verkauft und installiert. Die Ausstellungsmaschine wurde direkt auf der Messe verkauft – ein schöner Beleg für die technische Notwendigkeit der Two-in-one-Maschinen, die Schablonendruck und Lotpasteninspektion in einem System vereinen. Weiteres Highlight neben der Wellenlötanlage POWERFLOW war die Selektivlötplattform VERSAFLOW 4/55, die mit Wettbewerbsvorteilen durch einzigartige Flexibilität überzeugte und die führende Rolle von Ersa auch in den USA eindrucksvoll unter Beweis stellte. „Insgesamt war es eine erfolgreiche Messe, die unsere jahrzehntelange Präsenz in Amerika mit Niederlassungen in den USA und in Mexiko überzeugend zur Geltung brachte. Unser USA-und-Mexiko-Team ist zwischenzeitlich über 50 Mitarbeiter stark – das gibt unseren Kunden die Sicherheit, dass wir die beste Prozess- und Serviceunterstützung bieten“, sagte der zufriedene Ersa Gesamtvertriebsleiter Rainer Krauss zum Ende der APEX.