Fachtagung


Löten in der Elektronikfertigung

Wertheim/Bestenheid, 18.05. - 19.05.2021
  
 


BITTE BEACHTEN SIE FOLGENDEN HINWEIS: Die Fachtagung wird selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen durchgeführt. Zur Teilnahme ist die Durchführung an einem täglichen Selbsttest verpflichtend, den Sie selbstverständlich vor Ort seitens der Ersa GmbH zur Verfügung gestellt bekommen.

 

Sollte die Veranstaltung aufgrund unvorhersehbarer Entwicklungen der Inzidenzwerte bzw. behördlicher Vorgaben nicht stattfinden können, wird der Termin verschoben - auch eine kostenfreie Stornierung ist dann problemlos möglich.

Verfahren und Technologie des Lötens und Lotpastendruck. Werkstofftechnisches Basiswissen. Zuverlässigkeit und Eigenschaften von Lotmaterialien, Leiterplatten und Bauteilen.

 

Beim Weichlöten sind unzählige Faktoren zu beachten, um optimale Ergebnisse in der Elektronikfertigung zu erzielen. Wie man diese am besten erreicht, welche Herausforderungen es gibt und wohin die Trends weisen, das thematisiert die zweitägige Fachtagung „Löten in der Elektronikproduktion“ am 18. und 19. Mai 2021 im Ersa Seminarzentrum in Wertheim am Main.

Gemeinsam mit ausgewiesenen Experten tauchen Sie in die komplexe Welt des Lötens ein – inhaltlich behandelt die Fachtagung werkstofftechnische Grundlagen, die Eigenschaften von Lot- und Basismaterialien und die Vertiefung von Technologie-Know-how in puncto Reflow, Selektiv, Welle, Hand- und Reparaturlöten sowie den Schablonendruck.

 

Agenda (PDF)

Das erwartet Sie – komplette Übersicht im Flyer (PDF)

Online-Anmeldung