Feste Größe bei Kurtz Eisenguss


Thomas Ehehalt für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt

homas Ehehalt (Mi.) für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt – im Bild mit Kurtz Eisenguss-Geschäftsführer Graziano Sammati (li.) und Konzernbetriebsrat Joachim Kraft (re.)
homas Ehehalt (Mi.) für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt – im Bild mit Kurtz Eisenguss-Geschäftsführer Graziano Sammati (li.) und Konzernbetriebsrat Joachim Kraft (re.)
  
 

Hasloch, 06. Juli 2017

Bei über 30 Grad begrüßte Geschäftsführer Graziano Sammati am 06. Juli die Kurtz Eisenguss-Beschäftigten in Hasloch zur allmonatlichen Informationsveranstaltung. Zum Berichtsmonat Mai konnte Graziano Sammati einen stabilen Auftragseingang für die nächsten sechs Monate vermelden. Mit dem neu formierten Führungsteam sei man stark vertrieblich unterwegs, um ergänzende oder komplett neue Geschäftsfelder zu erschließen. Das neue Strahlhaus zeige erste positive Effekte – Mengen von drei Schichten ließen sich jetzt in der Hälfte der Zeit bearbeiten. Zudem gebe es eine erfreuliche Ausschussentwicklung in den letzten sechs Monaten, die konstant unter vier Prozent liege und einen positiven Effekt auf die Kosten habe.

 

Thomas Ehehalt: 25 Jahre bei Kurtz Eisenguss

Im Anschluss an Fakten und Organisatorisches durfte Kurtz Eisenguss-Geschäftsführer Graziano Sammati einen seiner langjährigen Mitarbeiter ehren: Am 01. September 1992 war Thomas Ehehalt als Betriebselektriker ins Unternehmen eingetreten. Das ist inzwischen 25 Jahre her – heute ist der Meister aus Erlenbach als Betriebselektroniker in der Instandhaltung eine feste Größe im Kurtz Eisenguss-Team. „Durch nichts aus der Ruhe zu bringen, findet jeden Fehler, versucht immer, die Maschinen zu verbessern – ist da, wenn man ihn braucht. Lieber Thomas Ehehalt, vielen Dank für den tollen Job, den Sie hier leisten. Wir wissen: Da macht jemand seinen Job, auf den 100% Verlass ist“, sagte Graziano Sammati und übergab neben IHK-Urkunde und Blumen auch ein monetäres Dankeschön im Kuvert an den langjährigen Judotrainer und begeisterten Hobbyastronomen.