Gelebter Umweltschutz

Nachhaltigkeit ist bei Kurtz Ersa fester Bestandteil der Firmenkultur, der Produktentwicklung und der eigenen Herstellungsprozesse.

Unsere erste Produktionsanlage geht auf das Jahr 1779 zurück: ein mit Wasserkraft angetriebener Schmiedehammer - der immer noch aktiv ist! Wir erhalten dieses historische Industriedenkmal als sichtbares Zeichen für unsere nachhaltige Unternehmensentwicklung. Denn Nachhaltigkeit wird im Kurtz Ersa-Konzern als fester Bestandteil der Unternehmenskultur gelebt.

 

Systematische Steuerung aller Prozesse

Grundlage für eine systematische Steuerung aller Kurtz Ersa-Prozesse ist unser Managementsystem, das auch den Nachhaltigkeitsaspekt enthält - die Basis für das tägliche Handeln aller Mitarbeiter. Auch unsere Produktionsprozesse werden hinsichtlich Nachhaltigkeit ständig mit Verbesserungszielen belegt. Und schon in der Produktentwicklung achten unsere Ingenieure auf einen optimierten Ressourceneinsatz. Nachhaltigkeit wird bei Kurtz Ersa gelebt!

 

 

235 Jahre bewegte Firmen- und Industriegeschichte - vom Eisenhammer bis zum Global Player heute: jetzt online informieren und dann live erleben.

Kurtz Ersa Geschichte

Zukunft braucht Herkunft - die Geschichte des inhabergeführten Unternehmens Kurtz Ersa beginnt 1779 mit einer Hammerschmiede in Hasloch.

 

Corporate Citizenship

… lässt sich als das "gesammelte bürgerschaftliche Engagement" für die Gesellschaft beschreiben. Wir machen mit!