Ersa Chronologie

08.07.1921

Erstes Patent vom Firmengründer Ernst Sachs

 

18.11.1921

Gewerbeanmeldung

Trotz Inflation und Wirtschaftskrisen wächst der Betrieb stetig und wird baulich mehrfach erweitert. Neben den 200-Watt-Lötkolben entstehen auch leichtere Typen für die Elektroindustrie sowie Zinnschmelztiegel

1923

Ernst Sachs heiratet Gertrud Neumann

1923

Umzug in größere Werkstatt Marienfelder Straße

1927

Bau des Wohn- und Fabrikgebäudes Manteuffelstraße

1943

Luftangriffe auf Berlin erfordern die Verlagerung des Hauptteiles der Fertigung nach Niederschlesien

1944

Berliner Werk wird von Bomben getroffen

1945

Werk Teuplitz wird von sowjetischen Truppen besetzt

1946

Wiederaufnahme der Produktion in einer Baracke neben dem Wertheimer Bahnhof

1948

Das Wohn- und Fabrikgebäude Ferdinand-Hotz-Str. 3 wird gebaut

1949

Ersa beschickt die erste Export-Messe in Hannover.
Der Siegeszug des Ersa 30 beginnt

1953

Ernst Sachs junior tritt in die Firma ein

1960

Einführung einer leistungsbezogenen Erfolgsbeteiligung
für die Mitarbeiter 

1961

Umzug der Lötkolbenproduktion auf das heutige Firmengelände

 

Ersa vertreibt die ersten Lötmaschinen auf dem deutschen Markt

1962

Neubau des Verwaltungsgebäudes 

1964

Ernst Sachs senior wird die Diesel-Medaille in Silber verliehen 

1968

Ersa baut die ersten eigenen Lötmaschinen 

1971

Entwicklung des mechanisch temperaturgeregelten Lötkolbens 

 

Erweiterung der Fabrik in der Leonhard-Karl-Straße

1973

Ersa ist Mitbegründer der Weltleitmesse Productronica in München 

1974

Beginn der Vermarktung elektronisch temperaturgeregelter Lötstationen 

1977

Firmengründer Ernst Sachs stirbt im Alter von 87 Jahren 

1983

Brandstiftung nach Einbruch. Mehr als 6 Mio. DM Schaden in der Lötgerätefabrik 

1985

Neubau der Fabrikations- und Verwaltungsgebäude Lötmaschinen 

1986

Ersa beginnt mit der Entwicklung von Reflow-Lötmaschinen 

1987

Ersa präsentiert die erste mikroprozessorgeregelte Lötstation. Mit der Möglichkeit, mehrere Stationen zu vernetzen und über eine Prozesskontroll-Software über einen PC zu steuern, ist dieses Konzept bahnbrechend und zukunftsweisend 

1988

Zur Schulung und zur Intensivierung des Fachdialoges knüpft Ersa mit Know-how-Seminaren an die früheren Löttechnischen Tagungen an 

01.01.1993

Eingliederung von Ersa in die Kurtz Gruppe 

1994

Ersa entwickelt unter der Bezeichnung So-No-CleanTM das flussmittelfreie Wellenlötverfahren unter Einsatz von Ultraschall zur Serienreife

 

Die Vollkonvektions-Maschinen der Hotflow-Baureihe beginnen ihren weltweiten Siegeszug

1995

Die neuen Ersa Lötstationen werden mit dem IF-Design-Preis ausgezeichnet

 

Ersa stellt die VERSAFLOW Inline-Selektivlötmaschine vor

1996

Auslagerung der Vorfertigung Maschinenbauteile und Neugründung der Firma MBW Metallbearbeitung Wertheim GmbH

 

Ersa feiert 75-jähriges Bestehen

1997

Ersa bringt das IR 500 Rework-System mit patentierter Blendensteuerung auf den Markt 

1998

Ersa bringt das VERSAFLOW Inline-Selektivlötsystem auf den Markt 

1999

Für das ERSASCOPE und die Qualitätssicherungssoftware ERSA ImageDoc erhält Ersa zahlreiche Innovationspreise, unter anderem den „Dr.-Rudolf-Eberle-Preis" des Landes Baden-Württemberg

 

Ersa Inc. wird in Plymouth, WI, USA gegründet

2000

Kurtz/Ersa Shanghai wird gegründet

 

Ersa stellt - mit Kooperationspartner MANZ „Place & Solder" - das weltweit erste Bestück- und Selektivlötsystem in einer Maschine vor

 

Einweihung einer neuen Montagehalle für Ersa Lötmaschinen in Wertheim

 

Ersa gewinnt den „EP&P Grand Award" in Anaheim, USA und den „SMT Vision Award" mit Inspektionssystemen

2001

Ersa wird nach der Norm ISO 9001:2000 Norm zertifiziert

 

Das Ersa IR 550 Rework System gewinnt den
„SMT Vision Award" in San Diego, CA, USA

2002

Ersa stellt EPOS 1 Prozessoptimierungs-Softwarepaket für Maschinenlötprozess vor

 

IR Soft Prozessdokumentations-Software für Ersa Rework-Systeme

2003

Die neue Generation von ERSASCOPE 2 Inspektionssystemen ermöglicht erstmals zerstörungsfreie Flip-Chip-Inspektion

2004

Technologietag und Tag der Offenen Tür im Rahmen des 225. Jubiläums der Kurtz Gruppe 

2005

Erweiterung der Rework-Palette durch IR 650 A-System mit DynamicIR und Multi True Closed Loop Control

 

Arbeitsschutzzertifizierung nach OHSAS

2006

Einführung Lean Production nach dem Toyota Prinzip mit Porsche Consulting 

2007

VERSAPRINT, der erste Lotpastendrucker mit 100 % Inspektion 

2008

Modulkonzept für VERSAFLOW & POWERFLOW 

2009

i-CON NANO, Hybrid TOOL 

2010

Zertifizierte Schulungsstätte des DVS - Ausbildung Handlötarbeitskraft nach DVS Richtlinie 2620 

2011

90 Jahre Ersa 
Ersa auf der Hannover Messe 1953
Ersa auf der Hannover Messe 1953