Erster Ersa Technologie-Tag in Bulgarien


Know-how-Transfer bei gemeinsamer Veranstaltung von ERSA Bulgaria und Ersa GmbH

Großes Interesse bei den Besuchern am Ersa Tech-Seminar in der bulgarischen Hauptstadt Sofia
Großes Interesse am Ersa Tech-Seminar in der bulgarischen Hauptstadt Sofia
Großes Interesse bei den Besuchern am Ersa Tech-Seminar in der bulgarischen Hauptstadt Sofia
Know-how-Transfer bei gemeinsamem Technologie-Seminar von ERSA Bulgaria und Ersa GmbH
  
 

Mehr erfahren über Ersa Selektivlötanlagen

Zum Hybrid Rework System HR 550

 

Zur Website von ERSA Bulgaria Ltd.

Wertheim / Sofia, 06.04.2017

Am 05. April veranstaltete Systemlieferant Ersa erstmals ein Technologie-Seminar zum Thema „Soldering, Rework & Inspection“ in der bulgarischen Hauptstadt Sofia. Nikolay Momchilov, Manager ERSA Bulgaria Ltd., konnte über 50 interessierte Teilnehmer im Novotel Sofia zum Businesstermin begrüßen und stellte zunächst die Unternehmen ERSA Bulgaria und Ersa GmbH vor. Dann übernahm Ersa Area Sales Manager Christian Ott und beleuchtete unter dem Titel „Advanced Selective Soldering“ das Selektivlöten allgemein, verglich Selektivtechnologien mit dem Wellenlöten und führte unterschiedliche Maschinenlayouts gemäß Produktionsanforderungen vor Augen.

 

Vom manuellen zum automatisierten SMT/BGA-Rework

Im Anschluss an den Lunch Break präsentierten zwei Mitarbeiter von Systempartner Viscom AG die „Absolute Prozesskontrolle mit Viscom Quality UpLink“, bevor Ersa Area Sales Manager Dietmar Wolpert den Weg vom manuellen zum automatisierten SMT/BGA-Rework zunächst theoretisch nachzeichnete. Nach offener Diskussion zum Thema Löten wurde es praktisch – bei einer Hands-on-Session am NPI-Award-Träger und Rework System HR 550 demonstrierte Dietmar Wolpert den Anwesenden die Vorteile und Leistungsfähigkeit des geleiteten Rework-Prozesses. Natürlich durften die Teilnehmer auch selbst Hand anlegen und anhand mitgebrachter Baugruppen prüfen, wie sich die Rework-Qualität und -Produktivität im konkreten Fall deutlich verbessern lässt – und zwar jederzeit wiederholbar. „Der erste Tech-Tag von ERSA Bulgaria und Ersa GmbH in Sofia war ein voller Erfolg. Von den Teilnehmern haben wir ein starkes Feedback erhalten – sowohl was den professionellen Level der Veranstaltung als auch den Wunsch zur Wiederholung bzw. Fortsetzung solcher Events anbelangt, um den Know-how-Transfer in Bulgarien weiter zu stärken“, sagte ERSA-Bulgaria-Manager Nikolay Momchilov zum Ende der Veranstaltung.