Busy Vietnam!


Das Team hinter der Soldering Technology Convention: Mitarbeiter von Kurtz Ersa Asia und Vietnam-Repräsentant RMG
Das Team hinter der Soldering Technology Convention: Mitarbeiter von Kurtz Ersa Asia und Vietnam-Repräsentant RMG
Kurtz Ersa Asia-Chef Bernd Schenker referiert in Vietnam über die Möglichkeiten der Ersa Technologie
  
 

Wertheim, 30.08.2017

Systemlieferant Ersa verstärkt sein Engagement im dynamisch wachsenden Elektronikfertigungs-Markt Vietnam. Die Dynamik dort spiegelt sich im Straßenverkehr mit einer schier endlosen Anzahl an Motorrollern – vor allem aber wird sie in der Elektronikfertigung sichtbar: Branchen-Größen wie Samsung und Foxconn betreiben riesige Produktionen in dem südostasiatischen Land. Das Interesse in Vietnam an Informationen zu neuen Technologien und damit verbunden höherer Produktivität in der Löttechnik ist riesig! Aus diesem Grund veranstaltete Kurtz Ersa Asia in Zusammenarbeit mit dem lokalen Repräsentanten RMG die „Soldering Technology Convention“. Als Veranstaltungsorte wurden die beiden Industriezentren Ho-Chi-Minh-Stadt im Süden und die Hauptstadt Hanoi im Norden gewählt.

 

Im Norden wie im Süden konnten Kurtz Ersa Asia und RMG Mitte August jeweils rund 50 Kunden und Interessenten begrüßen. Die Agenda enthielt zukunftsweisende Themen wie Industrie 4.0 und die Präsentation neuester Innovationen wie das extrem flexible Ersa Selektivlötmodul VERSAFLEX. Virtuelle Maschinen-Präsentationen von Selektivlötanlagen, Schablonendruckern und Rework-Stationen in Form von Videoclips und Augmented Reality Devices machten eine Übersetzung überflüssig – und stießen auf große Begeisterung. Viele Zwischenfragen wurden während der Soldering Technology Convention gestellt und auch konkrete Projekte auf den Weg gebracht. „Wir interpretieren das als deutliche Hinweise auf eine anhaltend wirtschaftliche Dynamik im Markt Vietnam!“, äußerte sich Kurtz Ersa Asia-Chef Bernd Schenker sehr zufrieden am Ende der beiden Soldering Conventions.