20 Jahre Portugal-Präsenz für Ersa


Manuel Manso (Mi.) von Relaxbox Unipessoal, Lda. repräsentiert Ersa seit 20 Jahren in Portugal – hier mit Ersa Gesamtvertriebsleiter Rainer Krauss (li.) und Area Sales Manager Martin Dosch
Manuel Manso (Mi.) von Relaxbox Unipessoal, Lda. repräsentiert Ersa seit 20 Jahren in Portugal – hier mit Ersa Gesamtvertriebsleiter Rainer Krauss (li.) und Area Sales Manager Martin Dosch
  
 

Vertrieb & Service Portugal:

Manuel Manso

Tel. +351 910190485

relaxbox@sapo.pt

Wertheim, 31. Mai 2017

Seit 20 Jahren vertritt Manuel Manso von Relaxbox Unipessoal Lda. die Ersa GmbH in Portugal. Erste Geschäfte erfolgten im Tools-Bereich mit Lötkolben, die erste Ersa Maschine war eine Reflowlötanlage HOTFLOW 11 für den weltweit tätigen Automobilzulieferer Preh. Für seine Verdienste um die Ersa Repräsentanz im portugiesischen Markt erhielt Manuel Manso beim letzten Besuch der Ersa Zentrale im Mai eine Statue überreicht. Der Portugal-Vertreter betreut das komplette Ersa Produktspektrum, angefangen von der kleinsten Lötspitze bis hinauf zum ausgewachsenen High-Tech-Selektivlötsystem.

 

„Manuel Manso ist technisch stark im Löten und hat einen exzellenten Ruf im portugiesischen Markt. Er ist Vollblut Ersianer, der die Ersa DNA komplett aufgesogen hat“, sagte Area Sales Manager Martin Dosch über die Zusammenarbeit mit dem portugiesischen Kollegen. In letzter Zeit veranstaltet Manuel Manso mehr und mehr Technologie-Seminare, etwa in Porto oder Coimbra – vor allem an beruflichen Schulen und Universitäten, wo es schwerpunktmäßig um Rework geht. „An der Zusammenarbeit mit Ersa schätzen wir besonders die offene und vertrauensvolle Kommunikation. Man steht im ständigen Dialog, Vorschläge werden aufgegriffen und umgesetzt. Die Ersa Produkte haben in Portugal einen exzellenten Ruf – kein Wunder, es sind hochwertige und leistungsstarke Produkte, auf die jederzeit Verlass ist“, sagte Manuel Manso, der sich auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ersa freut.